Bargteheide: Autofahrerin bedroht, beleidigt und gewürgt

0

Bargteheide (je/pm). Am Montag, 31. Juli 2017, wurde eine Autofahrerin gegen 17 Uhr bedroht, beleidigt und gewürgt. Wer kann Angaben zum Täter machen?

Themenbild Polizei. Foto:© Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Polizei.
Foto:© Silke Mascher/ahrensburg24.de

Die 51-jährige Autofahrerin aus der Nähe von Bargteheide parkte mit ihrem schwarzen Pkw Polo in der Alten Landstraße in Bargteheide rückwärts aus. Die Frau bemerkte einen Radfahrer hinter ihrem Pkw. Er hielt neben ihr. Offensichtlich fühlte sich der Radfahrer durch das Ausparken der 51-Jährigen provoziert. Er beleidigte sie und drohte lauthals, ihr das Fahrzeug wegzunehmen.

Die Fahrerin fuhr daraufhin wieder nach vorne und dachte, dass sich der Fall erledigt hätte. Plötzlich riss der Radfahrer die Fahrertür auf und zog die Frau aus dem Pkw. Anschließend würgte er sie von hinten am Hals, so dass die Geschädigte Probleme hatte, Luft zu holen. Dabei schrie der Mann die Frau an, dass er sie abstechen werde. Schließlich stieß der Täter die Frau zu Boden und fuhr mit seinem Fahrrad in Richtung Wurth davon.

Die Geschädigte erstattete am Mittwoch, 2. August 2017, Anzeige bei der Polizei. Sie leidet unter Schmerzen am Hals und steht noch immer stark unter Schock.

Beschreibung des Täters

Der Radfahrer war ungefähr 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß, hatte ein schmales Gesicht mit einem auffällig breiten Mund, kleinen Augen, kleiner Nase und großen Ohren sowie helle Haut. Er trug ein beiges T-Shirt und weite beige Hosen mit zwei großen Hosentaschen.

Die Polizeistation Bargteheide ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung.

Zeugen gesucht

Wer kann Angaben zum Tatgeschehen und zum Tatverdächtigen machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Bargteheide unter der Telefonnummer 04532 / 70 71 0.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren