Ahrensburg: Besitzer hat sich gemeldet – Fahrraddiebstahl aufgeklärt

0

Ahrensburg (ve/ots). Kürzlich hatte die Polizeidirektion Ratzeburg nach dem Besitzer eines Fahrrades gesucht. Nun hat er sich gemeldet.

Die Polizei hatte nach dem Besitzer dieses Fahrrades gesucht.<br /> Foto:Polizei Ahrensburg

Die Polizei hatte nach dem Besitzer dieses Fahrrades gesucht.
Foto:Polizei Ahrensburg

Am 6. August 2017 erschien ein 44-jähriger Elmenhorster auf dem Revier in Ahrensburg und legte eine Veröffentlichung der Polizeimeldung vor. In der Veröffentlichung war über das sichergestelltes Fahrrad mit Foto berichtet worden.

Der Mann gab an, dass das Rad auf dem Foto seinem 14-jährigen Sohn gehören würde, der den Diebstahl erst jetzt nach der Veröffentlichung bemerkt hatte. Der Vater wusste zudem die Zahlenkombination vom Schloss und konnte dies öffnen. Der Sohn hatte sein Rad bereits am 21. Juli 2017 an einem Fahrradständer in der Fußgängerzone der Klaus-Groth-Straße angeschlossen.

Das Rad wurde an den Eigentümer wieder ausgehändigt. Die Polizei hatte das Fahrrad sichergestellt, nachdem ein Verdächtiger keine klaren Angaben zum Besitz des Rades machen konnte. Er hatte das Fahrrad bei sich geführt, obwohl das Zahlenschloss am Hinterrad angeschlossen gewesen war. Gegen den 30-jährigen Ahrensburger wird nur wegen Diebstahls ermittelt.

So berichtete ahrensburg24.de: „Ahrensburg: Wem wurde dieses Fahrrad geklaut? Polizei sucht Besitzer

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren