AKTUALISIERT Hela in Ahrensburg: Der Standort am Beimoorweg wird erweitert

0

Ahrensburg (ve). Lange hing der Status „in Planung“ über der Nachricht, ob die Firma Hela in Ahrensburg ihren Standort erweitert. Nun gibt das Unternehmen den Baubeginn bekannt.

Erweiterung des Standortes der Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH in Ahrensburg: Alexander Laue, Geschäftsführer Hela International, und Stefan Schult, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Logistik, machen sich persönlich ein Bild über den Start der Bauarbeiten für die zwei neuen Produktionshallen. Foto:©Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH

Erweiterung des Standortes der Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH in Ahrensburg: Alexander Laue, Geschäftsführer Hela International, und Stefan Schult, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Logistik, machen sich persönlich ein Bild über den Start der Bauarbeiten für die zwei neuen Produktionshallen.
Foto:©Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH

Die Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH sind eines der großen Unternehmen am Standort des Gewerbegebietes Beimoor Nord. Seit 1989 ist das Hamburger Unternehmen in Ahrensburg ansässig und in den vergangenen Jahren wurde immer mal wieder übermittelt, dass es dort in den Hallen für die weltweite Produktion ein wenig eng wird.

Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH: Zwei neue Produktionshallen am Standort Ahrensburg

Das soll sich nun ändern. Und mit dem Beschluss, den Ahrensburger Standort zu erweitern, ist gleichzeitig ein klares Bekenntnis zum Gewerbegebiet Beimoor Nord und zur Stadt Ahrensburg verbunden. Nach der Basler AG, die an ihrem Standort im hinteren Bereich An der Strusbek einen Erweiterungsbau plant, ist Hela nun ein weiterer „global player“, der seinem Ahrensburger Standort treu bleibt.

Hela investiert nun in zwei neue Produktionshallen am Hauptsitz, der erste Spatenstich ist getan. Am Hauptstandort haben, so teilt es das Unternehmen mit, die Erdarbeiten für die Errichtung zweier neuer Produktions- und Lagerhallen mit einer Gesamtgröße von 1.810 Quadratmeter begonnen.

Die neuen Hallen entstünden direkt am Hela Firmensitz, Beimoorweg 11 in Ahrensburg, sie sollen an die vorhandene Produktions- und Lagergebäude anschließen. Die erste Halle werde eine Grundfläche von 1.200 Quadratmeter und zwei Stockwerke umfassen, eine zweite Halle ist mit 610 Quadratmeter Grundfläche und drei Stockwerken geplant. Die Gebäude werden sowohl neue Produktions- und Lagerflächen als auch Büroräume beinhalten. Die Fertigstellung der beiden neuen Produktionshallen ist für Mai 2018 geplant.

Zukünftig soll in den neuen Produktionsräumen die Abfüllung von Gewürzen- und Gewürzmischungen angesiedelt sein. „Mit dieser Investition in eine Ausweitung der Produktionsfläche macht das Unternehmen einen entscheidenden Schritt in die Zukunft, um für alle kommenden Anforderungen und Aufgaben bestmöglich aufgestellt zu sein“, heißt es in der Mitteilung.

Erweiterung des Standortes der Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH in Ahrensburg: Alexander Laue, Geschäftsführer Hela International, und Stefan Schult, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Logistik. Foto:©Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH

Erweiterung des Standortes der Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH in Ahrensburg: Alexander Laue, Geschäftsführer Hela International, und Stefan Schult, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Logistik.
Foto:©Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH

AKTUALISIERT: Nachtrag zur Mitteilung

Die Kosten für den Bau belaufen sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag, so das Unternehmen. Die 1.810 Quadratmeter großen Hallen ergänzen die bis jetzt rund 42.000 Quadratmeter bebaute Fläche auf dem Gelände am Beimoorweg. Die neue Hallen werden auf eigenem Gelände im Anschluss an das bereits bestehende Hochregallager sowie eine weitere Lagerhalle gebaut.

„Die Aufstockung der Flächen dient insbesondere der weiteren Optimierung von Produktionsprozessen sowie der Ausrichtung des Unternehmens auf die Erfordernisse der Zukunft. Hela wird Arbeitsbereiche aus bestehenden Produktionsbereichen in die neuen Flächen verlagern, die Mitarbeiterzahl wird sich dadurch nicht erhöhen“, teilt das Unternehmen zudem mit.

Hela habe seit der Standortverlagerung nach Ahrensburg den Umsatz kontinuierlich steigern können. Diese „erfreuliche Entwicklung“ habe dazu geführt, dass die bestehenden Lager-, Kommissionierungs- und Produktionsflächen an Kapazitätsgrenzen stoßen. Die Flächenerweiterung löse diese Engpässe auf und ermögliche gleichermaßen effiziente Produktionsprozesse und Transportwege.

So berichtete ahrensburg24.de:
Gewerbegebiet Beimoor Süd und Basler AG: Eines der größten Gewerbegebiete Schleswig-Holsteins wird noch größer
Großprojekt An der Strusbek: Basler AG will Standort erweitern

Über das Unternehmen: Fakten zur Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH

Hela wurde 1905 von Hermann Laue im Hamburger Schanzenviertel als Darm- und Gewürzhandlung gegründet. 1989 wurde der Firmensitz aufgrund des Expansionsbedarfs nach Ahrensburg verlegt. Auf dem 86.000 Quadratmeter großen Firmengelände wird unter anderem in einem High-Tech-Laboratorium produziert.

Hela stellt Gewürzmischungen und Spezialartikel für die Fleisch-, Wurst-, Fisch- und Feinkostbranche sowie für die Gastronomie und Großverbraucher her. Über den Lebensmitteleinzelhandel vertreibt Hela den bekannten Hela Curry Gewürz Ketchup, Hela Saucen und Gewürze in Haushaltsgrößen. Insgesamt umfasst das Sortiment an die 4.000 Einzelartikel.

Am Standort Ahrensburg beschäftigt das Unternehmen knapp 400 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat weltweit elf Niederlassungen unter anderem in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, in China, Singapur und Kanada sowie Joint-Ventures in Chile und Australien.

Themenbild Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH. Foto:©ahrensburg24.de

Themenbild Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH.
Foto:©ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren