ADFC bike sharing: Das Lastenfahrrad kommt nach Ahrensburg

0

Ahrensburg (ve/pm). Nicht ein “ car to go“, möchte man meinen, sondern ein „bike to ride“ will der ADFC Ahrensburg anbieten.

Der Flyer des ADFC Schleswig-Holstein wirbt für "Leila" das kostenlose Leih-Lasten-Fahrrad. Foto:©ADFC Schleswig-Holstein

Der Flyer des ADFC Schleswig-Holstein wirbt für „Leila“ das kostenlose Leih-Lasten-Fahrrad.
Foto:©ADFC Schleswig-Holstein

In einigen Großstädten ist es schon etabliert: das „Lastenrad-Sharing“, also das „Teilen“ eines Lastenrads für den alltäglichen Transport von Großeinkauf, Kind und Hund. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub ADFC Schleswig-Holstein will nun auch in kleineren Städten und Gemeinden auf das Lastenrad als umweltfreundliche Alternative zum Zweitwagen aufmerksam machen.

ADFC Ahrensburg: „Leila“ kommt in die Schlossstadt

Dafür startet er jetzt das Projekt „Leila“. Finanziert durch die Bingo Umweltlotterie wird an verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein das Lastenrad City-E zur kostenlosen Ausleihe an private Haushalte angeboten. Vom 1. September bis einschließlich 1. Oktober 2017 steht das „Leila“ in Ahrensburg und Umgebung und kann von allen ausgeliehen werden.

Die bis 80 Kilogramm belastbare Transportbox hat eine Sitzbank sowie zwei Gurte, so dass das Rad für den Transport von Kindern und Lasten gleichermaßen geeignet ist. Das Rad hat eine elektrische Unterstützung, also fällt das Fahren auch mit großer Last nicht allzu schwer.

Der ADFC Ahrensburg lädt ein: „Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, das Lastenrad für Ihre Tour zu reservieren. Einzelheiten zur Reservierung sowie zum Standort des Leila finden Sie auf die Internetseite des ADFC-Stormarn www.adfc-stormarn.de.“

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren