Fussball Ahrensburger TSV: Trainerwechsel bei den 2. Herren

0

Ahrensburg (ve/pm). Gibt es keine Siege, geht der Trainer. Sagte sich Renee Ritter und tritt als Trainer der 2. Herren zurück.

Die Fußball-Mannschaft des Ahrensburger TSV muss sich nun auf einen neuen Trainer einstellen. Nach einem enttäuschenden Saisonstart mit nur drei Punkten aus fünf Spielen in der Kreisklasse A, Staffel 4, ist Trainer Renee Michael Ritter mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Er hatte das Amt erst zur Saison 2017/18 übernommen.

2. Herren im ATSV: Bisher nur drei Punkte in dieser Saison

„Wir bedanken uns bei Renee für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so Jens Gohlke vom Vorstand der Fußball-Sparte im ATSV.

Glücklicherweise sei es gelungen, sehr schnell einen „guten, sachkundigen und sehr motivierten“ Nachfolger zu finden, betont Gohlke. Es handelt sich um Ingo Seehaase, den Vater der beiden ATSV-Spieler Dion und Silvan Seehaase. Beide spielen bei den 2. Herren, nachdem Ligaspieler Silvan sich entschlossen hat, ab sofort für diese Mannschaft aufzulaufen.

Für Trainer Seehaase eine Premiere

Ingo Seehaase ist in ATSV-Kreisen kein Unbekannter. In den Jahren 2013 bis 2015 war er Mitglied im Liga-Funktionsteam und hat sich in dieser Zeit verantwortlich um das Thema Sponsoring und Marketing für die Ligamannschaft gekümmert. Zudem verfolgt er seit vielen Jahren die Spiele der 1. und 2. Herren – und das nicht nur auf dem heimischen Stormarnplatz.

Allerdings: Für ihn ist es überhaupt die erste Trainerstation im Herrenbereich. Gohlke: „Das stellt sowohl für die Mannschaft als auch für die Abteilungsleitung des ATSV und auch für ihn selbst in keinster Weise ein Problem dar.“ Seehaase erhielte jegliche Unterstützung seitens des Vereins. Und hat doch eine schwierige Aufgabe, blickt man auf das besagte Ergebnis der ersten Spiele.

Freie Plätze bei 19 Spielern: Wer möchte mitspielen?

Ein Weg könnte es sein, dass neue Spieler die Mannschaft verstärken. Denn bei nur 19 Spielern ist noch Platz im Kader. Gohlke: „Wir sind auf der Suche nach Spielern, die Lust haben, in unserer 2. Herren Fussball zu spielen“. Interessenten können sich bei Jens Gohlke unter jens.gohlke@t-online.de oder unter Telefon 0174 / 704 61 52 melden.

Themenbild ATSV. Foto:Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild ATSV.
Foto:Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren