Schmalenbecker Abendmusik in der Auferstehungskirche: Oratorium „Paulus“

0

Großhansdorf (je/pm). Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck
lädt am Sonnabend, 30. September 2017, um 18 Uhr zur 295. Schmalenbecker Abendmusik in die Auferstehungskirche, Alte Landstraße 20, ein.

Die Grenzing-Orgel in der Auferstehungskirche in Großhansdorf.

Die Grenzing-Orgel in der Auferstehungskirche in Großhansdorf.

Auf dem Programm steht das berühmte Oratorium »Paulus« von Felix Mendelssohn-Bartholdy. In der Geschichte des Oratoriums bildet der in den Jahren 1832 bis 1837 geschriebene »Paulus« einen einzigartigen Höhepunkt. Schon bei seiner Uraufführung am 22. Mai 1836 in Düsseldorf erfreute sich das Oratorium eines in der gesamten Musikgeschichte selten dagewesenen Erfolges. Das Werk verhalf Mendelssohn zu europäischem Ruhm, der dann durch die spätere Komposition des Oratoriums »Elias« von neuem untermauert wurde.

Die großen Vorbilder Mendelssohns, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel, sind in allen Teilen des Werkes deutlich erkennbar. Die einzelnen Elemente des Oratoriums (Chöre, Choräle, Rezitative und Arien) gestaltete Mendelssohn aber in seinem eigenen Stil. Der Text ist fast ausschließlich der Bibel entnommen, vor allem der Apostelgeschichte.

Auferstehungskirche: 295. Schmalenbecker Abendmusik

Für die Aufführung des »Paulus« am Sonnabend, 30. September 2017, konnten die bekannten Gesangssolisten Julia Barthe, Sopran, Christa Bonhoff, Alt, Stephan Zelck, Tenor und Konstantin Heintel, Bass, gewonnen werden. Es singen die Großhansdorfer Kantorei sowie der Jugend- und Kurrendechor, begleitet vom Großhansdorfer Kammerorchester. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Kantor Clemens Rasch.

Karten sind ab sofort im Vorverkauf im Gemeindebüro, Telefon 0 41 02 / 69 74 23 erhältlich. Sie kosten je 25 Euro in den Reihen eins bis zwölf und auf der Empore sowie je 20 Euro ab Reihe 13 und im Seitenschiff. Kinder in Begleitung ihrer Eltern haben freien Eintritt auf nicht nummerierten Plätzen. Restkarten sind auch an der Abendkasse erhältlich. Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Reservierung im Vorverkauf ratsam.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren