Mit dem Jugendkulturring ins Theater: Monty Python, Sherlock Holmes, Plattdüütsch, Tschick und mehr

0

Stormarn (ve/pm). Der Jugendkulturring Stormarn startet in die Theatersaison 2017/2018 und hat von Krimi bis Musical ein buntes Programm zu bieten.

©-Jugendkulturring_Plakat-Web„Jugendkulturring, das bedeutet, Jugendlichen, Schülern und Auszubildenden ab 14 Jahren das Theater näher zu bringen“, so Pressewart Alexandra Carsten. „Dabei besuchen wir nicht nur fünf Theaterstücke pro Saison, sondern holen auch alle Abonnenten mit Bussen an verschiedenen Haltestellen in ganz Stormarn ab und bringen sie wieder zurück. Wir halten nicht nur in den größeren Städten, sondern auch zum Beispiel in Nienwohld, Siek oder Eichede. Hinzu kommt, dass alle fünf Theaterbesuche inklusive Busfahrt nur 43 Euro kosten. Geschwister zahlen sogar nur 36 Euro.“

Theaterbesuche inklusive Busfahrt zu günstigen Preisen

„Den Auftakt zu dieser Theatersaison bildet, wie auch in den letzten Jahren, unser Klassiker“, so die Erste Vorsitzende Karin Röckendorf. „Die Krimis im Imperial Theater sind aufgrund ihrer großen Beliebtheit zu einem absoluten Muss geworden. Dieses Jahr steht am 28. Oktober 2017 ‚Sherlock Holmes: Der Fluch des Pharao‘ auf dem Programm, ein Stück nach dem Kult-Krimi von Sir Arthur Conan Doyle mit dem beliebtesten Ermittlergespann der Kriminalgeschichte.“

Danach geht es am 17. November 2017 in die Kammerspiele des Theaters Lübeck zu „Monty Python’s Spamalot“, einem preisgekrönten Musical mit britischem Humor, liebevoll zusammengeklaut aus dem Film „Die Ritter der Kokosnuss“ und mit vielen unvergesslichen Hits wie „Always look on the bright side of life!“.

Das neue Jahr startet am 27. Januar 2018 mit dem Besuch von „Oliver!“ im Großen Haus des Theaters Lübeck. „Mindestens ein Musical pro Saison ist Pflicht“, so Hedda Neidl. „Und dieses Jahr besuchen wir sogar gleich zwei in einer Saison. Bei ‚Oliver!‘ handelt es sich um eine Musicaladaption des Buchbestsellers ‚Oliver Twist‘ von Charles Dickens rund um die packenden Abenteuer eines kleinen Jungen im Londoner Ganovenmilieu.“

Des Vorstand des Jugendkulturringes Stormarn. Foto:Jugendkulturring

Des Vorstand des Jugendkulturringes Stormarn.
Foto:Jugendkulturring

Premiere Ohnsorg-Theater: ‚Plattdüütsch för Anfängers‘ nach dem Film mit Dieter Hallervorden

Am 17. sowie 24. Februar geht es dann – verteilt auf zwei Termine – zum allerersten Mal ins Ohnsorg Theater. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses großartige Theater ab sofort im Programm haben. Die charmant-skurrile Komödie ‚Plattdüütsch för Anfängers‘, die mit Dieter Hallervorden 2016 unter dem Titel ‚Ostfriesisch für Änfänger‘ im Kino lief, ist perfekt für die jugendliche Zielgruppe“, so der Zweite Vorsitzende Sascha Ludwig.

Den Abschluss bildet im März 2018 eine Fahrt ins Thalia Theater. Auf dem Programm: „Tschick“ nach dem Bestseller und Jugendroman von Wolfgang Herrndorf über den einen Sommer, in dem man erwachsen wurde und den man nie vergisst.

„Wir hoffen, dass die Jugendlichen von der Auswahl der Stücke genauso begeistert sind wie wir“, so Thomas Kock. „Anmeldeschluss ist der 30. September 2017. Nähere Infos sowie das Anmeldeformular zum Download findet man auf unserer Internetseite www.jkr-stormarn.de. Bei Fragen sind wir aber auch telefonisch unter 04532 / 17 65 erreichbar.“ Der Jugendkulturring ist eine Arbeitsgemeinschaft des Kreisjugendringes KjR.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren