Marstall: Komödie und Konzert am kommenden Wochenende

0

Ahrensburg (je/pm). Komödie oder Konzert? Beides liefert der Marstall am kommenden Wochenende.

Das kalifornische Trio "Golden Bough" begeistert mit keltischen Klängen. Foto: Marstall

Das kalifornische Trio „Golden Bough“ begeistert mit keltischen Klängen. Foto: Marstall

Am Freitag, 29. September 2017, um 20 Uhr steht die Marstall-Theatergruppe mit dem Boulevardstück „Bunbury oder wie wichtig es ist, ernst/Ernst zu sein“ auf der Bühne des Kulturzentrums. Mit Oscar Wildes Verwechslungskomödie, die das Klischee vom verlorenen Sohn mit frivolen Wortspielen auf die Schippe nimmt, begibt sich das Ensemble auch auf ein Raumexperiment. Das Publikum sitzt auf der Bühne, die Handlung spielt im Saal. Die Regie führt Armin Diedrichsen.

Der Eintritt kostet zehn Euro im Vorverkauf zuzüglich Gebühr, an der Abendkasse zwölf Euro.

Marstall: Konzert mit „Golden Bough“ am kommenden Wochenende

Am Sonnabend, 30. September 2017, um 20 Uhr ist das kalifornische Trio „Golden Bough“ mit „A celtic land“ zu Gast im Marstall.

Die Grundlage für das Konzert liegt in den Kulturen der sieben keltischen Nationen: Irland, Schottland, Wales, Cornwall, Isle of Man, Bretagne und Galizien. Die modernen Barden Kathy Sierra, Geige/Gesang, Margie Butler, Harfe/Flöte/Gesang und Paul Espinoza, Gitarre/Mandoline/Gesang, sind weltweit auf Tournee und begeistern mit ihrem vielseitigen Programm, mal melancholisch und tiefsinnig, mal unbeschwert und leichtfüßig.

Die Tickets kosten 15 Euro im Vorverkauf zuzüglich Gebühr, an der Abendkasse 17 Euro.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren