Messe zum Ehrenamt „Ich mache mit“: Interessierte auf der Suche

0

Ahrensburg (ve). Die Messe „Ich mach mit“ des Projektes Engagierte Stadt wollte Neugierige vom Ehrenamt überzeugen. Und hat es bei einigen geschafft.

Messerundgang "Ich mache mit" zum Ehrenamt in der Stadt Ahrensburg, eine Veranstaltung des Projektbüros Engagierte Stadt. Foto:©ahrensburg24.de

Messerundgang „Ich mache mit“ zum Ehrenamt in der Stadt Ahrensburg, eine Veranstaltung des Projektbüros Engagierte Stadt.
Foto:©ahrensburg24.de

33 Vereine und Verbände haben sich im Peter-Rantzau-Haus präsentiert und ihre Arbeit vorgestellt. Speziell mit Blick darauf, Interessierte und Neugierige für die Mitarbeit zu gewinnen. Denn das Ehrenamt geht nicht, ohne eines – die Ehrenamtlichen. Und die werden von vielen Vereinen noch gesucht.

Messe „Ich mache mit“: Nicht quantitatives, aber qualitatives Interesse am Ehrenamt

In der gut besuchten Messe gab es nach Auskunft einiger Aussteller vor allem intensive Gespräche über die Art der Arbeit und die Ziele des jeweiligen Vereines. Das Interesse sei dabei nachhaltig gewesen, mancher Verein verzeichnete Neu-Eintritte. „Drei Interessierte sind sofort bei uns eingetreten“, sagt Metta Braake von der Initiative Bienen in Ahrensburg (InBienA), „weitere haben ihr Interesse bekundet.“ Die Initiative InBienA möchte in der Stadt ein Umfeld schaffen, dass dem Sterben der Bienen entgegenwirken kann.

Messerundgang "Ich mache mit" zum Ehrenamt in der Stadt Ahrensburg, eine Veranstaltung des Projektbüros Engagierte Stadt. Im Hintergrund die Präsentation des DLRG, rechts der Kinderschutzbund. Foto:©ahrensburg24.de

Messerundgang „Ich mache mit“ zum Ehrenamt in der Stadt Ahrensburg, eine Veranstaltung des Projektbüros Engagierte Stadt. Im Hintergrund die Präsentation des DLRG, rechts der Kinderschutzbund.
Foto:©ahrensburg24.de

„Es interessierten sich viele der Gäste dafür, was wir eigentlich genau machen“, benennt es Lothar Raddatz von der Deutschen Lebens-Retterungs-Gesellschaft Ahrensburg (DLRG). Die Ehrenamtlichen hatten Aktionsgegenstände aufgebaut, an denen Besucher die Erste Hilfe ausprobieren können- neben den Schwimmkursen ihre Hauptaufgabe. So seien viele Gespräche zustande gekommen.

„Wir sind in erster Linie auf der Suche nach Übungsleitern“, sagt Ole Junker, Vorsitzender des Sportvereins SSC Hagen. „Dafür haben wir durchaus einige Gespräche geführt und nun müssen wir abwarten, ob sie jemand für uns entscheiden kann.“ Er und Vereinskollege Günter Feigl haben sogar Statistik über die Zahl der Besuche am Stand geführt – die verzeichnet allein bis 14 Uhr 91 Gespräche!

Messerundgang "Ich mache mit" zum Ehrenamt in der Stadt Ahrensburg, eine Veranstaltung des Projektbüros Engagierte Stadt. Foto:©ahrensburg24.de

Messerundgang „Ich mache mit“ zum Ehrenamt in der Stadt Ahrensburg, eine Veranstaltung des Projektbüros Engagierte Stadt. Ole Junker und Günter Feigl vom SSC Hagen haben während der Messe mehr als 91 Gespräche geführt.
Foto:©ahrensburg24.de

Ehrenamt: Großes Spektrum an Themen und Interessen

Das Spektrum der ehrenamtlichen Arbeit in der Schlossstadt ist unglaublich breit. Gesellschaftspolitisches Engagement wie der „Runde Tisch Ahrensburg für Zivilcourage und Menschenrechte, gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus“ soziales Engagement wie der Deutsche Kinderschutzbund oder der Freundeskreis für Flüchtlinge, Engagement für die Umwelt wie InBienA, die Naturfreunde Ahrensburg oder der Naturschutzbund, Sport und Kultur finden durch Ehrenamt ihren Rückhalt in Ahrensburg. Das ist wohl eine Botschaft dieser Messe. Einige hätten sich noch etwas mehr Besucherinnen und Besucher auf der Messe gewünscht – der Regen, so scheint es, hat einige abgehalten. Vor dem Peter-Rantzau-Haus waren Spielgeräte vom Deutschen Kinderschutzbund aufgebaut – die im Regen allerdings niemand benutzte.

Erfolgreich waren die Vorführungen im großen Saal der Einrichtung. Tanzgruppen von Kindern und Erwachsenen begeisterten zeitweise bis zu 180 Gäste.

Unter ihnen war auch Bürgermeister Michael Sarach und Bürgervorsteher Roland Wilde. Bürgermeister Sarach: „Ich freue mich über den Zuspruch, den die Messe hat. Sie führt das Ehrenamt zusammen, hilft auch bei der Vernetzung der Engagierten untereinander und zeigt, was es alles gibt. Unser großer Dank gilt den Ehrenamtlichen.“

Freuen sich über eine erfolgreiche Messe "Ich mach mit!" des Projektes Engagierte Stadt: Annette Maiwald-Boehm vom Peter-Rantzau-Haus, Dieter Bothe, Regine Kersting und Anne-Rose Sieland vom Projektbüro Engagierte Stadt sowie Bürgermeister Michael Sarach und Jürgen Eckert, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Ahrensburg. Foto:©ahrensburg24.de

Freuen sich über eine erfolgreiche Messe „Ich mach mit!“ des Projektes Engagierte Stadt: Annette Maiwald-Boehm vom Peter-Rantzau-Haus, Dieter Bothe, Regine Kersting und Anne-Rose Sieland vom Projektbüro Engagierte Stadt sowie Bürgermeister Michael Sarach und Jürgen Eckert, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Ahrensburg.
Foto:©ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren