Förderverein St. Johannes: Vernissage „Bilder und Metallobjekte“

0

Ahrensburg (je/pm). Nicht nur für Gottesdienste und Konzerte ist die St. Johanneskirche ein passender Rahmen, sondern auch für Kunst.

St. Johanneskirche: Ausstellung "Bilder und Metallobjekte". Foto: K. Edens

St. Johanneskirche: Ausstellung „Bilder und Metallobjekte“. Foto: K. Edens

Der Förderverein St. Johannes veranstaltet am Sonnabend, 21. Oktober 2017, um 18.30 Uhr eine Vernissage für die Kunstausstellung „Bilder und Metallobjekte“. Zu sehen sind Aquarelle, Metall- und Holzobjekte von drei Künstlern aus unserer Umgebung.

Förderverein St. Johannes: Vernissage „Bilder und Metallobjekte“

Die Ahrensburgerin Babette Fischer arbeitet bereits seit vielen Jahren als bildende Künstlerin, zeigte ihre Werke in Galerien und auf Kunsthandwerkermärkten im norddeutschen Raum. Die 53-jährige beschäftigt sich mit der Gestaltung von Bild, Skulpturen und Objekten. Ihren Schwerpunkt setzt sie auf die Metallverarbeitung. Geschmiedet, geschweißt oder aus Fundstücken zusammengesetzt entstehen so Skulpturen für Haus und Garten. Vertraute Formen werden zu phantastischen Gebilden aus Metall oder aus Holz. „Jedes meiner Objekte hat seine eigene Geschichte“, sagt Babette Fischer.

St. Johanneskirche: Ausstellung "Bilder und Metallobjekte". Foto: B. Fischer

St. Johanneskirche: Ausstellung „Bilder und Metallobjekte“. Foto: B. Fischer

Karin Edens beschäftigt sich vor allem mit Landschaftsmalerei in Aquarell. „Es macht mir sehr viel Freude,
Urlaubsimpressionen und reizvolle Motive der Ahrensburger Umgebung festzuhalten“, sagt die Malerin. Sie begann zunächst mit Acryl auf Großformaten. Seit 2000 zählen auch Blumenaquarelle und Stillleben zu ihrem Werk.

St. Johanneskirche: Ausstellung "Bilder und Metallobjekte". Foto: K. Edens

St. Johanneskirche: Ausstellung „Bilder und Metallobjekte“. Foto: K. Edens

Der Hamburger Künstler Hans Höppl stellt Öl- und Mischtechniken aus. Von Skizzen als Architekt wechselte er zu bildnerischen Ausarbeitungen in Aquarell und Acryl. „Themen sind Wasserflächen, Küsten und Häfen, Gebäude, Landschaften und Akte“, sagt Hans Höppl. Für 2018 plant der 1938 geborene Künstler weitere Ausstellungen im Bürgerhaus Barmbek und in der Nicolaikirche in Hamburg Klosterstern.

St. Johanneskirche: Ausstellung "Bilder und Metallobjekte". Foto: H. Höppl

St. Johanneskirche: Ausstellung „Bilder und Metallobjekte“. Foto: H. Höppl

Der Eintritt ist frei. Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 19 .

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren