Stadtbücherei: Neuer Rückgabe-Briefkasten für Medien/Mittwoch geschlossen

0

Ahrensburg (je/pm). Ab sofort gibt es in der Stadtbücherei Ahrensburg einen Rückgabe-Briefkasten für Medien.

Der neue Medienrückgabekasten der Stadtbücherei Ahrensburg erleichtert die Rückgabe der ausgeliehenen Bücher. Foto:©ahrensburg24.de

Der neue Medienrückgabekasten der Stadtbücherei Ahrensburg erleichtert die Rückgabe der ausgeliehenen Bücher.
Foto:©ahrensburg24.de

Der Rückgabe-Briefkasten wurde am Eingang der Stadtbücherei installiert: Kommen Sie einfach vorbei und werfen Sie die fälligen Bücher, DVDs oder CDs in den Rückgabe-Briefkasten.

Neu in der Stadtbücherei Ahrensburg: Rückgabe-Briefkasten für Medien

Eine Mitarbeiterin der Stadtbücherei Ahrensburg erklärt die Idee für den Rückgabe-Briefkasten: „An den Markttagen Mittwoch und Sonnabend ist immer sehr viel zu tun, da viele Leser und Leserinnen kommen, um ihre Medien zurückzubringen. Wir kommen da kaum hinterher, deshalb ist die Anschaffung eines Rückgabe-Briefkastens sehr hilfreich und effektiv. Der Rückgabe-Briefkasten befindet sich am Eingang, wo jeder ihn mühelos erreichen kann. Er wird jeden Tag zweimal entleert und die Medien werden zurückgebucht. Das hat den Vorteil, dass somit die Leser nicht mehr an nervige Öffnungszeiten gebunden sind und viel Zeit und Stress sparen.“

Mitarbeiter einer Ahrensburger Firma  stellten den Medienrückgabekasten am Eingang der Stadtbücherei auf.  Foto: Thomas Patzner

Mitarbeiter einer Ahrensburger Firma stellten den Medienrückgabekasten am Eingang der Stadtbücherei auf.
Foto: Thomas Patzner

Das Team der Stadtbücherei fährt an diesem Tag zur Frankfurter Buchmesse. Selbstverständlich verursachen Medien, die an diesem Tag fällig sind, keine Gebühren.

Stadtbücherei Ahrensburg am Mittwoch geschlossen

Bei rund 60.000 Neuerscheinungen jährlich und über 7.000 Ausstellern aus über 100 Ländern empfiehlt sich die Frankfurter Buchmesse als Orientierung. Trends und Veränderungen im Buchmarkt sind in Frankfurt frühzeitig erkennbar. Dieses Jahr rechnet Büchereileiter Thomas Patzner mit den Vorboten einer digitalen Initiative im Büchereisektor. Das bedeutet, dass sich noch mehr Menschen auf eBooks und Online-Angebote einlassen werden. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein kündigte bereits an, ihre Zuschussvorgaben zur Förderung der digitalen Angebote zu erhöhen. Gleichzeitig steigt in der Stadtbücherei die Nachfrage nach Bilder- und Leselernbüchern. Dieser Bestands soll aktualisiert werden. Bilderbücher können auf der Messe schnell durchgelesen und auf ihre Eignung für die Leseförderung überprüft werden.

Heute Abend um 19.30 Uhr ist die Stadtbücherei für die Jubiläumsveranstaltung zum 90. Geburtstag von Günter Grass geöffnet, ahrensburg24.de berichtete. Dr. Inge Bernheiden referiert über das Leben des Poeten, Künstlers und Provokateurs. Eintritt: drei Euro, für Jugendliche bis 21 Jahre frei.

Am Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 19.30 Uhr greift Sineb El Masrar die Thematik „Der Islam und die Frauen“ im Rahmen des Interkulturellen Herbstes auf. Eintritt: vier Euro.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren