Ahrensburger Schützengilde: Am Sonntag ist Tag der offenen Tür

0

Ahrensburg (ve/pm). Für seinen „Tag der offenen Tür“ hat sich die Schützengilde Ahrensburg wieder einiges einfallen lassen, um möglichst vielen interessierten Ahrensburger Bürgern aller Altersgruppen den Schießsport näher zu bringen.

Themenbild Schützengilde Ahrensburg: Die Schießsportanlage der Gilde im Schützenhaus Am Hopfenbach, Gewerbegebiet Beimoor Süd. Foto:Schützengilde Ahrensburg

Themenbild Schützengilde Ahrensburg: Die Schießsportanlage der Gilde im Schützenhaus Am Hopfenbach, Gewerbegebiet Beimoor Süd.
Foto:Schützengilde Ahrensburg

Die Räume der Schützengilde, Am Hopfenbach 9 im Industriegebiet Beimoor Süd, sind am Sonntag, 15. Oktober 2017, in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu gehören:

1. Führungen durch die Räume der Schützengilde mit Erläuterungen zu den einzelnen Disziplinen, der Jugendarbeit, der sportlichen Ausrichtung und der Möglichkeiten einer Mitgliedschaft.
2. Probeschießen mit den folgenden Sportgeräten: Luftgewehr/Luftpistole, Kleinkalibergewehr, Bogen
3. ein Kinderprogramm mit Lichtpunktschießen, Kicker-Torschuß und Dosenwerfen
4. Wettbewerbe mit unterschiedlichen Schießsportdisziplinen zum gleichzeitigen Ausprobieren der Sportgeräte unter fachlicher Leitung während der gesamten Öffnungszeit

Tag der offenen Tür der Schützengilde: Erstmals mit Kreisbürger-Königsschießen

Und noch ein besonderes Angebot gibt es: Erstmalig findet im Kreis Stormarn ein Kreisbürger-Königsschießen statt, an dem jeder Gast ab einem Alter von 18 Jahren während dieser Veranstaltung teilnehmen kann.

Die Mitglieder der Schützengilde stehen während der gesamten Zeit für Auskünfte bereit. Für das leibliche Wohl ist die Gaststätte geöffnet und bietet neben Kaffee und Kuchen, kleinere Speisen und Getränke zu moderaten Preisen.

Interessantierte weist die Gilde auf eines hin: Seit 2015 gehört das Schützenwesen in Deutschland zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Sportschießen ist mehrfach olympische Disziplin, Sportschießen ist bis ins hohe Seniorenalter möglich, bei den Deutschen Meisterschaften erreichen Senioren ab 65 Jahren Spitzenergebnisse. Der Schießsport fördere und erfordere Konzentration und Selbstbeherrschung, er fördere innere Ruhe und mentale Ausgeglichenheit – eine gute Möglichkeit insbesondere für Jugendliche, diese Eigenschaften zu trainieren, so die Gilde.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren