Tatverdächtiger festgenommen: Hat er zweimal die Tankstelle überfallen?

0

Bargteheide (ve/ots). Wie oft hat ein Tatverdächtiger eine Tankstelle in Bargteheide überfallen? Zwei Mal – der Verdacht steht jetzt im Raum.

Am 17. Oktober 2017 wurde der Polizei über einen Notruf gegen 4.10 Uhr gemeldet, dass es soeben zu einem Einbruch in die Tankstelle in der Hamburger Straße in Bargteheide gekommen sein soll. Zwei männliche Täter haben vermutlich eine Fensterscheibe zerschlagen und waren offenbar so den Verkaufsraum der Tankstelle eingedrungen. Sie entwendeten diverse Tabakwaren und flüchteten anschließend in zu Fuß.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen wurde zunächst ein Teil des Stehlgutes aufgefunden. Etwas später konnten zwei mutmaßliche Täter vorläufig festgenommen werden. Hierbei handelte es sich um einen 21-jährigen Mann aus Bargteheide sowie einen 19-Jährigen aus dem Umland von Bargteheide. Im Rahmen seiner Vernehmung hat der 21-jährige den Einbruch gestanden. Der 19-Jährige machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.

Der Wert der entwendeten Tabakwaren sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens stehen noch nicht fest.

Die Polizei suchte nun einen Zusammenhang zu einem Überfall auf dieselbe Tankstelle in der Nacht vom 12. auf den 13. Oktober 2017. Auch bei dieser Tat gelangten der oder die Täter nach Einschlagen einer Scheibe in den Kassenbereich der Tankstelle und entwendeten Tabakwaren.

Im Rahmen einer Durchsuchung der Wohnung des 21-Jährigen anlässlich der aktuellen Tat konnte auch Stehlgut aufgefunden werden, das nach Angaben des Tatverdächtigen aus dem Einbruch vom 12/13. Oktober 2017 stammte.

Da die gesetzlichen Voraussetzungen für den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls nicht vorlagen, wurden die beiden Tatverdächtigen nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen.

Foto: © Thorben Wengert / pixelio.de

Foto: © Thorben Wengert / pixelio.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren