Spende an den Kinderschutzbund Bad Oldesloe: Viele Äpfel für den guten Zweck

0

Bad Oldesloe (ve/pm). 240 Liter Apfelsaft in Paketen à fünf Liter stehen nach einer Spende für Kinder bereit.

 Die Idee zur Apfelsaft-Spende hatte Karin Roes-Schult (Mitte), im Bild mit der Oldesloer Kinderhaus-Leiterin Renate Günther(links) und Brigitta Dresler (rechts). Foto:Alexa Rathke/Deutscher Kinderschutzbund Stormarn


Die Idee zur Apfelsaft-Spende hatte Karin Roes-Schult (Mitte), im Bild mit der Oldesloer Kinderhaus-Leiterin Renate Günther(links) und Brigitta Dresler (rechts).
Foto:Alexa Rathke/Deutscher Kinderschutzbund Stormarn

Karin Roes-Schult übergab anlässlich ihres 60. Geburtstages den Kinderhäusern Blauer Elefant des Deutschen Kinderschutzbundes im Kreis Stormarn an die Oldesloer Kinderhaus-Leiterin Renate Günther diese Spende.

Die Äpfel für den Saft stammen von einem Gartengrundstück, das in direkter Nachbarschaft von Karin Roes-Schuldt in Nütschau liegt. Es wurde über 25 Jahre lang von Dieter Dresler aus Bad Oldesloe bewirtschaftet, der im vergangenen Jahr verstorben ist. Die reichhaltige Ernte 2016 wurde nun von der Süßmosterei in Nienwohld verarbeitet. Dafür gab es Saftgutscheine.

„Allein schaffe ich den Saft gar nicht“, sagte sich Brigitta Dresler und so entstand im Gespräch mit Karin Roes-Schult die Idee, den Saft einer Einrichtung in Bad Oldesloe zu spenden. Karin Roes-Schult holte den Saft nun in Nienwohld ab und brachte ihn den Kindern in den drei Kinderhäusern Blauer Elefant in Bad Oldesloe, Bargteheide und Ahrensburg.

In die Kinderhäuser Blauer Elefant kommen täglich über 100 Kinder zum Spielen und Lernen. Gemeinsame Mahlzeiten – jetzt immer wieder ergänzt mit Apfelsaft – gehören zum festen Bestandteil ihres Tagesablaufes.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren