Brandstiftung in Bargteheide? Fahrzeug ausgebrannt/Zeugen gesucht

0

Bargteheide (ve/ots). Ein Fahrzeug und Papiercontainer wurden bei einem Brand zerstört. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und bittet Zeugen, sich zu melden.

In der Nacht vom 31. Oktober 2017 auf den 1. November 2017 kam es in der Straße Rögen in Nienwohld zu diesem Brand. Ein VW Polo stand auf einem Privatgelände neben drei Restmülltonnen geparkt. Gegen 4.25 Uhr fiel einem zufällig vorbeifahrenden Autofahrer auf, dass das Fahrzeuge brannte. Dieser verständigte über den Notruf sofort Polizei und Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Polizei hatte die Freiwillige Feuerwehr Nienwohld das Feuer bereits unter Kontrolle. Das Fahrzeug sowie die drei Restmülltonnen brannten jedoch komplett aus. Verletzt wurde bei dem Feuer dabei niemand, der Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

Wie genau der Pkw und die Abfalltonnen in Brand geraten konnten, ist bislang ungeklärt. Die Polizei kann eine vorsätzliche Brandlegung nicht ausschließen. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Nun hofft die Polizei auf Zeugenaussagen: Wer kann Angaben zum Pkw-Brand machen? Wem sind um die Brandzeit herum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Themenbild Feuerwehr. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Feuerwehr. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren