Volkshochschule Ahrensburg: Informations- und Gesprächsabend über Dyskalkulie

0

Ahrensburg (je/pm). Gelingt es Ihrem Kind nicht, Grundrechenarten zu automatisieren, das Einmaleins langfristig zu erlernen und mathematische Ausdrücke zu verstehen?

Volkshochschule Ahrensburg: Anneli Günther informiert über Dyskalkulie bei Schulkindern. Foto: cool-design

Volkshochschule Ahrensburg: Anneli Günther informiert über Dyskalkulie bei Schulkindern. Foto: cool-design

Warum kann ein durchschnittlich oder sogar überdurchschnittlich begabtes Kind das Zahlenverständnis nur verzögert oder vielleicht sogar fast gar nicht erwerben? Die Volkshochschule Ahrensburg bietet am Donnerstag, 16. November 2017, von 20 bis 21.30 Uhr einen Informations- und Gesprächsabend zu Dyskalkulie – Rechenschwäche im Haus der Volkshochschule, Bahnhofstraße 24 an.

Volkshochschule Ahrensburg: Informations- und Gesprächsabend über Dyskalkulie

Anneli Günther, Lehrerin an der Volkshochschule, hilft den betroffenen Eltern, die individuelle Leistungssituation ihres Kindes besser zu verstehen und gibt aus der Arbeit ihres Förderunterrichts Beispiele, wie den rechenschwachen Kindern wirkungsvoll geholfen werden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren