Ahrensburg: Tödlicher Unfall an Tiefgaragen-Ausfahrt

0

Ahrensburg (ve/ots). Tragischer Unfall an der Tiefgaragen-Ausfahrt Klaus-Groth-Straße: Eine Beifahrerin verstarb bei einem Unfall.

Der Unfall ereignete sich am 16. November 2017 gegen 15.45 Uhr. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand befuhr ein 90 Jahre alter Mann aus Ahrensburg mit seinem Honda Jazz in der Klaus-Groth-Straße die Zufahrt der Tiefgarage zum Einkaufzentrum CCA. Nach ersten eigenen Angaben habe er aufgrund eines körperlichen Mangels das Gaspedal unkontrollierte betätigt.

Er durchbrach mit seinem Fahrzeug die Zufahrtsschranke, beschleunigte weit mehr als 20 Meter, touchierte mit der linken Fahrzeugseite eine Fahrbahnabgrenzung und fuhr nach weiteren drei Metern frontal gegen eine Betonwand.

Durch den Unfall wurde der 90-jährige Fahrer schwer verletzt. Zu seinem derzeitigen Gesundheitszustand ist nichts Neues bekannt. Seine 87 Jahre alte Mitfahrerin, die Ehefrau, erlitt lebensgefährliche Verletzungen und verstarb noch auf dem Weg in das Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Themenbild Rettungsdienst. Foto:Silke Mascher / ahrensburg24.de

Themenbild Rettungsdienst.
Foto:Silke Mascher / ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren