Kuratorium Weihnachtshilfswerk: Jetzt werden Spenden gesammelt

0

Ahrensburg (ve/pm). Die Stadt Ahrensburg sammelt seit vielen Jahren zu Weihnachten Spenden, um Menschen in Not zu helfen. Auch in diesem Jahr erfolgt wieder der Aufruf.

Themenbild Advent und Weihnachten. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Advent und Weihnachten.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Da Kuratorium Weihnachtshilfswerk will Ahrensburgerinnen und Ahrensburern helfen, die sich durch Schicksalsschläge, schwere Erkrankungen oder Einsamkeit in einer Notsituation befinden. Um diesen Menschen eine kleine Freude in der Adventszeit zu bereiten, sammelt das Kuratorium nun Geld.

Die Mitglieder des Kuratoriums

Das Kuratorium besteht aus der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtserbände mit Jürgen Eckert vom Ortsverein der Arbeitwerohlfahrt, Pfarrer Michael Grodecki vom Caritasverband, Pastorin Angelika Weißmann vom Evangelischen Hilfswerk und Axel Bärendorf vom Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes sowie Bürgervorsteher Roland Wilde und Bürgermeister Michael Sarach.

Mit den Spenden werden kleine Weihnachtstüten mit Kaffee, einer Süßigkeit und einem Geldbetrag finanziert und liebevoll verpackt an diese Menschen verteilt. In einer Mitteilung des Kuratoriums heißt es: „Wir möchten zusammen mit Ihnen und Ihren Spenden dieses Zeichen der Verbundenheit setzen. Gerade Menschen in Not bereitet dieses Geschenk eine spürbare Weihnachtsfreude und vermittelt das Gefühl, dass diese nicht allein sind und zu unserer Gemeinschaft gehören.“

Spenden können eingezahlt werden auf eines der Konten der Stadtkasse mit dem Stichwort „Weihnachtshilfswerk“.
Diese lauten:
Sparkasse Holstein, IBAN: DE14 2135 2240 0090 1703 26, BIC: NOLADE21HOL
Hamburger Sparkasse, IBAN: DE46 2005 0550 1352 1201 31, BIC: HASPDEHHXXX

Die Spende ist steuerlich absetzbar. Bei Beträgen unter 200 Euro gilt als vereinfachter Spendennachweis der Bareinzahlungsbeleg, bei einer Überweisung der Kontoauszug. Ab einer Spende von 200 Euro sendet die Stadt eine Spendenbescheinigung unaufegordert zu.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren