Ahrensburg und Reinbek: Mobile Großkontrolle

0

Ahrensburg/Reinbek (je/ots). Die Anzahl von Einbrüchen nimmt in der dunklen Jahreszeit zu. Die Polizeidirektion Ratzeburg führte deshalb zusammen mit der Polizei Hamburg eine mobile Großkontrolle zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität durch.

Themenbild Polizei. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Polizei.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Insgesamt waren 60 Beamte aus allen Bereichen der Polizeidirektion Ratzeburg, unter anderem auch in ziviler Kleidung, im Einsatz.

Ahrensburg und Reinbek: Mobile Großkontrolle

Ziel der mobilen Kontrollen war neben dem präventiven Charakter der Polizeipräsenz auch eine nachhaltige Unterstützung der Ermittlungsarbeit bei Einbrüchen in Wohnungen und Gewerbekomplexe sowie bei Kraftfahrzeugdiebstählen und -aufbrüchen. Die Kontrollen begannen am Donnerstag, 23. November 2017, um 20 Uhr und wurden gegen 4 Uhr beendet.

Die Polizeidirektion Ratzeburg zieht ein positives Fazit zum Verlauf der Kontrollmaßnahme. Es wurden 185 Fahrzeuge sowie deren Insassen kontrolliert. Einige Personen waren hinsichtlich ihrer Einbruchskriminalität polizeilich einschlägig bekannt.

Die aus den Kontrollen gewonnenen Erkenntnisse werden nun zunächst ausgewertet und fließen in die Ermittlungsarbeit zur Bekämpfung der Einbrüche ein.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren