Haus der Natur: Vortrag über „Vögel im Kaukasus“

0

Ahrensburg (je/pm). „Vögel im Kaukasus“ ist das Thema des letzten Vortrags in diesem Jahr im Haus der Natur.

Haus der Natur: Vortrag „Vögel im Kaukasus" von Felix Timmermann, hier ein Falkenbussard. Foto: F. Timmermann

Haus der Natur: Vortrag „Vögel im Kaukasus“ von Felix Timmermann, hier ein Falkenbussard. Foto: F. Timmermann

Armenien und Georgien bieten vielen östlichen Vogelarten aufgrund ihrer diversen Landschaften idealen Lebensraum. Von den Wüsten in Südarmenien bis zu den Gletschern in Georgien war das erste Ziel von Felix Timmermann, einen Einblick in die Vogelwelt des Kaukasus zu bekommen. Er lernte die Vögel im Lebensraum des Goldkojoten ebenso kennen, wie die Berge, in denen der seltene Kaukasusleopard umherschleicht, den vulkanischen Berg Aragats und dessen hochalpine Lebensräume. Im zweiten Teil seiner Reise nahm der Referent an einem Greifvogelcamp in Batumi teil, wo jährlich über eine Million Greifvögel aus Sibirien und Russland auf dem Zug zu beobachten sind. Seien Sie am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 19.30 Uhr dabei, wenn Felix Timmermann Ihnen die Lebensräume, die Vögel und den Batumi Raptor Count vorstellt.

Vortrag „Vögel im Kaukasus“ im Haus der Natur, hier ein Kaukasussteinschmätzer. Foto: F. Timmermann

Vortrag „Vögel im Kaukasus“ im Haus der Natur, hier ein Kaukasussteinschmätzer. Foto: F. Timmermann

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Der Verein Jordsand finanziert sich aber hauptsächlich über Spenden und freut sich über jede Unterstützung.

Nach einer kleinen Weihnachtspause geht es am Donnerstag, 11. Januar 2018, mit dem nächsten Vortrag weiter. Noch bis einschließlich Donnerstag, 15. Februar 2018, werden im Haus der Natur des Vereins Jordsand, Bornkampsweg 35, jeweils donnerstags um 19.30 Uhr Vorträge rund um Natur und Naturschutz gehalten.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren