Tischtennis: Super-Matchday beim SV Siek

0

Siek (je/pm). Am Sonntag, 10. Dezember 2017, um 15 Uhr erwartet das Tischtennis-Drittligateam des SV Siek den SV Brackwede zum Heimspiel.

Wang Yansheng vom SV Siek ist am kommenden Sonntag im Einsatz. Foto: SV Siek

Wang Yansheng vom SV Siek ist am kommenden Sonntag im Einsatz. Foto: SV Siek

Ziel der Mannschaft ist es, in der Sieker Mehrzweckhalle gegen den direkten Abstiegskonkurrenten aus Bielefeld zu gewinnen. Bisher lagen die Brackweder den Stormarnern immer sehr gut. Wang Yansheng, Trainer, und sein Team gehen zuversichtlich in diese wichtige Partie. Wang Yansheng und Valentin Nad Nemedi treffen auf Balasz Hutter sowie auf Yang Lei, Top-Spieler der Gäste. Kim Doyub und Daniel Cords treten gegen Dwain Schwarzer und Maximilian Dierks an.

Tischtennis: Super-Matchday beim SV-Siek

Aktuell geht es eng zu in der Drittliga: Der SV Siek weist 2:12 Punkte auf, ebenso wie der SV Brackwede, 2:14 Zähler der TTC Seligenstadt und 1:11 Punkte der Bezirksrivale TSV Schwarzenbek. Auch der TTC Lampertheim mit fünf Pluspunkten ist noch nicht aus der Gefahrenzone.

Bereits um 10 Uhr startet die Sieker Drittligareserve zum letzten Hinrundenspiel in der Oberliga Nord-Ost. Angeführt von Patrick Khazaeli will das Team seine bisher hervorragende Hinserie mit einem Heimsieg gegen die Füchse 2 beenden. Aktuell weisen die Sieker 11:5 Punkte auf und sind dem TSV Rostock Süd (13:3 Punkte) und Hertha BSC Berlin 2 (14:4 Punkte) dicht auf den Fersen.

Im Einsatz sind vor Weihnachten noch die 4. Herren des SV Siek beim Tralauer SV sowie die VL-Damen in Schwarzenbek und Stockelsdorf. (Quelle: SV Siek)

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren