Punsch, Schnee und ein hyggeliges Bauvorhaben: Spende an den Blauen Elefanten

0

Anzeige

Ahrensburg. Für eine hyggelige (dänisch für: behaglich, gemütlich oder nett) Weihnachtsfeier übergaben am Zweiten Adventssonntag der Bauträger des Neubauprojekts hygge+ Ahrensburg und die Haspa als Finanzierungspartner an das Kinderhaus Blauer Elefant in Ahrensburg einen Weihnachts- baum im Rahmen einer Informationsveranstaltung zum Baubeginn.

Jetzt fehlt nur noch ein bisschen Schmuck: Diesen Weihnachtsbaum haben die Projektträger von hygge+ dem Kinderhaus Blauer Elefant gespendet, im Bild von rechts: Benedikt Kronfeldner, Immobilienspezialist bei der Haspa, Nina Gülzau vom Kinderhaus Blauer Elefant, Sebastian Michahelles, Geschäftsführer der Grimm & Michahelles GmbH, und Eugen Andreas Kühn von der Projektgesellschaft Ahrensburg Hamburger Straße 45 mbH & Co. KG. Foto:©Michael Sakrzewski

Jetzt fehlt nur noch ein bisschen Schmuck: Diesen Weihnachtsbaum haben die Projektträger von hygge+ dem Kinderhaus Blauer Elefant gespendet, im Bild von rechts: Benedikt Kronfeldner, Immobilienspezialist bei der Haspa, Nina Gülzau vom Kinderhaus Blauer Elefant, Sebastian Michahelles, Geschäftsführer der Grimm & Michahelles GmbH, und Eugen Andreas Kühn von der Projektgesellschaft Ahrensburg Hamburger Straße 45 mbH & Co. KG.
Foto:©Michael Sakrzewski

Kaufinteressenten und Anwohner informierten sich bei Punsch, Glühwein und dem ersten Schnee auf dem Grundstück über die nächsten Schritte des Bauablaufs sowie über den aktu- ellen Verkaufsstand des Neubauvorhabens.

Bauprojekt hygge+ in der Hamburger Straße: Bereits 20 Prozent verkauft

„Es geht mit großen Schritten voran. Fast 20 % der 38 Wohn- und Gewerbeeinheiten sind mittlerweile verkauft. Etliche weitere sind verbindlich reserviert. Die Vorvertriebsphase konnte somit vorzeitig mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden.

Besonders das Modell im Maßstab 1:100 wurde von den Anwesenden sehr positiv aufgenommen, jeder konnte schon einmal um das neue Gebäude herumgehen und sich so einen noch besseren Eindruck von diesem tollen Projekt verschaffen“, freute sich Vertriebsleiter Eugen Andreas Kühn.

Die Veranstaltung war somit für die anwesenden Nachbarn und Kaufinteressenten eine runde Sache und wird sicherlich im weiteren Bauverlauf noch einmal wiederholt werden, um so mit allen Beteiligten im ständigen Dialog zu bleiben. Alle Informationen und Kontaktdaten zum Projekt sind auch unter www.hygge-ahrensburg.de zu finden.

Lesen Sie auch:
‚Hygge‘ in der Hamburger Straße: Gemütliches Wohnen in moderner Architektur
Hyggelige Wohnungen statt leerer Gewerbeflächen: „Ahrensburg nutzt seine Chancen“

Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg. Foto:Grimm & Michahelles

Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg.
Foto:Grimm & Michahelles

Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg. Blick in eine der Wohnungen. Foto:Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg. Foto:Grimm & Michahelles

Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg. Blick in eine der Wohnungen.
Foto:Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg.
Foto:Grimm & Michahelles

Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg. Oliver Grimm und Sebastian Michahelles, die Geschäftsführer der Grimm & Michahelles GmbH (von links). Foto:ahrensburg24.de

Bauprojekt Hygge an der Hamburger Straße in Ahrensburg. Oliver Grimm und Sebastian Michahelles, die Geschäftsführer der Grimm & Michahelles GmbH (von links).
Foto:ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren