Die Große Rocko Schamoni Show blieb kleiner, als erwartet

0

Ahrensburg (ve). Da war schon mal mehr Feuer in der Bude: Rock Schamoni blieb im Marstall unter seinen Möglichkeiten.

Rocko Schamoni mit Tex Matthias Strzoda und der "Großen Rocko Schamoni Show" im Ahrensburger Marstall. Foto:©Thomas Kohring/ahrensburg24.de

Rocko Schamoni mit Tex Matthias Strzoda und der „Großen Rocko Schamoni Show“ im Ahrensburger Marstall.
Foto:©Thomas Kohring/ahrensburg24.de

Der Marstall war gerade mal zu einem Viertel gefüllt und verfolgte die Show des Hamburger Künstlers eher neugierig, als begeistert. Nur schwer ließen sich die Gäste aus ihren Stühlen und von ihren Weingläsern reißen, was wohl daran lag, dass es dem Künstler mit seinem Begleiter Tex Matthias Strzoda auf der Bühne ähnlich ging. Obwohl – das war ja Bier!

Ein bisschen – andere mögen sagen reichlich – Fett weg bekamen die Bargteheider. In einer messerscharfen Analyse von Rocko Schamoni mit reichlich Lokalkolorit verliert der Nachbarort gegenüber Ahrensburg natürlich maßlos. Damit gewann Schamoni den einen oder anderen Lacher und wahrscheinlich auch Ahrensburger Sympathisanten.

Rocko Schamoni mit Tex Matthias Strzoda und der "Großen Rocko Schamoni Show" im Ahrensburger Marstall. Foto:©Thomas Kohring/ahrensburg24.de

Rocko Schamoni mit Tex Matthias Strzoda und der „Großen Rocko Schamoni Show“ im Ahrensburger Marstall.
Foto:©Thomas Kohring/ahrensburg24.de

Der Auftakt der Show war Schamoni-typisch, ein Video zeigt, wie er in den Katakomben vom Marstall (die hat außer ihm noch keiner gesehen!) gesucht wird, um rechtzeitig zum Auftritt auf der Bühne zu sein. Über den Sanitärbereich und die Maske landet Schamoni dann schließlich auf der Bühne.

Schamoni und Strzoda lassen ein paar vergessene Künstler aufleben und Schamoni trägt reichlich aus seinem Buch „Dummheit als Weg“ vor. Das ist ein Buch, das es noch nicht gibt. Die kleine Enzyklopädie der menschlichen Dummheit entsteht quasi während der Show. Das Buch zur Lesung wird während der Tour laufend weiter geschrieben – so das Publikum denn Anlass dazu bietet. Und es wird ein Attest des Unvermögens an sich selbst und an allen anderen auch gleich noch. Man darf gespannt sein, ob und – wenn ja – wie der Ahrensburger Abend sich in diesem Buch wiederfindet.

Rocko Schamoni mit Tex Matthias Strzoda und der "Großen Rocko Schamoni Show" im Ahrensburger Marstall. Foto:©Thomas Kohring/ahrensburg24.de

Rocko Schamoni mit Tex Matthias Strzoda und der „Großen Rocko Schamoni Show“ im Ahrensburger Marstall.
Foto:©Thomas Kohring/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren