Wahl zum Kreistag 2018: Niegengerd tritt für die SPD Großhansdorf an

0
image_pdfimage_print

Großhansdorf/Ahrensburg (ve/pm). Reinhard Niegengerd ist seit vielen Jahren Gemeindevertreter in Großhansdorf – und möchte weiter auch die Politik des Kreises Stormarn mitbestimmen.

Reinhard Niegengerd, Kommunalpolitiker für die SPD Großhansdorf. Foto:pm

Reinhard Niegengerd, Kommunalpolitiker für die SPD Großhansdorf.
Foto:pm

Die SPD Großhansdorf hat in einer gemeinsamen Mitgliederversammlung mit den Parteitgenossen der SPD Ahrensburg für den Kreiswahlbezirk 15 Reinhard Niegengerd als Kandidaten einstimmig für die Kreistagswahl am 6. Mai 2018 nominiert. Der Wahlkreis 15 im Kreis Stormarn umfasst das Gemeindegebiet von Großhansdorf und einen sowie den südöstlichen Teil von Ahrensburg.

Die Wahl von Reinhard Niegengerd gilt als Vorschlag an den SPD-Kreisparteitag, der am 27. Januar 2018 in Großhansdorf über die Nominierung der SPD-Kandidaten entscheiden wird.

Reinhard Niegengerd lebt in Großhansdorf, er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Der Diplom-Bauingenieur ist freiberuflich als Projektmanager und Bausachverständiger tätig. Der ehemalige Vorsitzende des SPD Ortsvereins Großhansdorf ist seit 15 Jahren in der Großhansdorfer Kommunalpolitik, im Stormarner Verkehrs- und Finanzausschuss sowie im SPD-Kreisvorstand aktiv. Er tritt zum dritten Mal an Kandidat für den Kreistag an.

Kommentieren