Haus der Natur: Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus

0

Ahrensburg (je/pm). „Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus“ heißt der Bildvortrag von Laszlo Klein im Haus der Natur am Donnerstag, 18. Januar 2018, um 19.30 Uhr.

Haus der Natur: Vortrag "Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus" von Laszlo Klein. Foto: L. Klein

Haus der Natur: Vortrag „Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus“ von Laszlo Klein. Foto: L. Klein

Peru gehört zu den Ländern, die die höchste Biodiversität unserer Erde besitzen. Es gibt dort großflächige Regenwälder in verschiedenen Höhenstufen mit einem sagenhaften Vogel- und Insektenreichtum.

Haus der Natur: Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus

Laszlo Klein war im Sommer 2016 sechs Wochen lang im Tiefland und in den Berg-Regenwäldern Perus unterwegs. Es gelangen ihm faszinierende Aufnahmen von Schmetterlingen, Papageien, Brüllaffen und vom Felsenhahn, dem National-Vogel Perus, im Nebelwald.

Haus der Natur: Vortrag "Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus" von Laszlo Klein. Foto: L. Klein

Haus der Natur: Vortrag „Streifzüge durch die tropischen Regenwälder Perus“ von Laszlo Klein. Foto: L. Klein

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Der Verein Jordsand finanziert sich aber hauptsächlich über Spenden und freut sich über jede Unterstützung.

Noch bis einschließlich Donnerstag, 15. Februar 2018, laufen im Haus der Natur des Vereins Jordsand, Bornkampsweg 35, jeweils donnerstags um 19.30 Uhr Vorträge rund um Natur und Naturschutz.

Kommentieren