Der 40. Lümmellauf: Geburtstag eines echten Volkslaufes

0

Ahrensburg (ve). Es war ein besonderer Lümmellauf – denn die Sonne schien und der Ahrensburger Volkslauf feierte seinen 40. Geburtstag.

Der Lümmellauf des SSC Hagen. <br /> Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Der Lümmellauf des SSC Hagen.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Eines war – sagen wir es mal so – nicht besonders: Der Sieger des 20-Kilometer-Laufes. Denn in der Altersklasse M30 war wie in den Vorjahren Dennis Mehlfeld der schnellste, irgendwie ist dies einfach seine Strecke. Besonders aber war der Gewinner des 10-Kilometer-Laufes bei den Senioren, denn das ist Udo von Stevendaal vom SV Großhansdorf. Auch er kennt die Strecke bestens – seit 15 Jahren ist er dabei. Gewonnen hat er bisher nicht, doch diesen Erfolg kann er nun in 2018 für sich verbuchen.

Der Lümmellauf: Ein Sportveranstaltung mit vielen Siegern

Das sind allerdings nur zwei Gewinner von so vielen. Auf mehrere Laufstrecken und in verschiedenen Altersgruppen laufen Männer und Frauen, Mädchen und Jungen – jede hat ihre Siegerin und ihren Sieger. Über 1.300 Läuferinnen und Läufer waren zum runden Geburtstag der Hagener Wintersport-Veranstaltung dabei und wurden belohnt: Kein Matsch, sondern leichter Schneeboden führte durch den Wald, kein Nieselregen quälte, sondern schönstes Laufwetter mit Sonnenschein und klarer Luft sorgte für beste Lauflaune. Mit nur einem Nachteil – der harte Schnee barg die Gefahr von Stürzen, ein aufgeschlagenes Knie ist die Bilanz.

„Am meisten freuen wir uns aber“, so beschreibt es Peter Waterstraat vom Organisationsteam, „das so viele Kinder dabei waren.“ Über 200 Kinder hatten sich angemeldet für den ersten Lauf des Jahres. „Das ist es, was den Lümmellauf seit 40 Jahren ausmacht“, betont Waterstrat, „er ist ein Volkslauf für die Familie.“ Die Kinder wurden schließlich besonders belohnt, für die Teilnahme gab es eine Medaille. Denn – auch das betont Waterstraat gerne: „Ein Siegertreppchen haben wir nicht, im Hagen geht es ums Dabeisein.“

Organisation und Umsetzung – alles im Stadtteil Hagen

Dabei ist Peter Waterstraat selber übrigens seit 28 Jahren im Leitungsteam. Ach ja – mitgelaufen ist er auch einmal. Dabei ist eigentlich auch der ganze Stadtteil Hagen, denn neben dem Team der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die für den reibungslosen Ablauf und die Organisation im Vorfeld sorgen, ist irgendwie jeder Hagener an diesem Tag mit dem Lümmellauf befasst. Auch das ist der besondere Charakter dieser Sportveranstaltung.

Das wissen auch Ole Junker, Vorsitzender des SSC Hagen, dem austragenden Verein, und Wolfgang Timm, Sprecher der Bundesverbandes der Laufwarte im Deutschen Leichtathletik Verband. Beode kamen zum Gratulieren und betonten: Es sei etwas besonderes, dass sich eine solche Veranstaltung über 40 Jahre lang in dieser Konstanz halte.

Kommentieren