Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein: Infotermin für Existenzgründer

0

Ahrensburg (ve/pm). Wie erfolgt eine Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus und welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es?

Themenbild Wirtschaftsakademie, Geschäftsstelle in Ahrensburg. Foto/Montage:Monika Veeh/ahrensburg24.de

Themenbild Wirtschaftsakademie, Geschäftsstelle in Ahrensburg.
Foto/Montage:Monika Veeh/ahrensburg24.de

Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (WAK) beantwortet am Dienstag, 30. Januar 2018, in Ahrensburg (An der Strusbek 2) diese und noch mehr Fragen bein einem Infotermin für Existenzgründer.

Die einstündige Veranstaltung für alle angehenden Gründer startet um 10 Uhr und bildet den Auftakt zur intensiven Vorbereitung auf eine nachhaltige Existenzgründung. In einem persönlichen Beratungsgespräch im Anschluss an die Veranstaltung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Gründungsidee zu erläutern und bereits erste Fragen zu klären.

Der Infotermin ist Teil des Projekts KompEx, das aus dem Landesprogramm Arbeit sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Die Teilnahme ist für Arbeitslose daher kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Jens Peter Schmidt von der Wirtschaftsakademie unter Telelefon 040 / 348 59 99 – 24 sowie per E-Mail unter jenspeter.schmidt@wak-sh.de.

Kommentieren