Bad Oldesloe: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt/Zeugen gesucht

0

Bad Oldesloe (ve/ots). Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall in Bad Oldesloe schwer verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Unfalls.

Der Unfall ereignete sich am 5. Februar 2018 gegen 11.25 Uhr auf der Bundesstraße 75 in Bad Oldesloe. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 19-jähriger Lübecker mit einem VW Lupo die Bundesstrasse 75 in Richtung Bad Oldesloe. In Höhe der Einmündung Kneeden querte plötzlich ein 67 Jahre alter Radfahrer vom linken Radweg aus die Fahrbahn.

Der PKW-Fahrer konnte trotz einer eingeleiteten Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Hinterrad des Fahrrades. Der Radfahrer stürzte und kam im Straßengraben zum Liegen.

Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob für ihn Lebensgefahr besteht, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 350 Euro.

Die Polizei hofft nun auf Zeugenaussagen. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Hergang machen? Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531 / 501 555.

Themenbild Einsatz der Polizei. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Einsatz der Polizei.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Kommentieren