Hospizverein Ahrensburg: Wandern für Trauernde: Wieder auf die Füße kommen

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (je/pm). „Wieder auf die Füße kommen – Wandern für Trauernde“ heißt das Angebot des Ahrensburger Hospizvereins und richtet sich an Menschen, denen es schwer fällt, nach einem Trauerfall wieder „raus zu gehen“.

Der Hospizverein Ahrensburg bietet "Wandern für Trauernde" mit Christiane Brüwer und Sabine Gerstenberg (von links) an. Foto: Hospizverein Ahrensburg

Der Hospizverein Ahrensburg bietet „Wandern für Trauernde“ mit Christiane Brüwer und Sabine Gerstenberg (von links) an.
Foto: Hospizverein Ahrensburg

Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen, in der Gemeinschaft erste Schritte nach dem Verlust zu wagen. Hinausgehen, Kontakt suchen, ins Gespräch zu kommen und Impulse empfangen – das ist das Ziel der gemeinsamen Unternehmung am Freitag, 23. Februar 2018. Die beiden erfahrenen Trauer- und Sterbebegleiterinnen Christiane Brüwer und Sabine Gerstenberg wollen diese Schritte mit den Teilnehmern gehen. Der Treffpunkt ist um 14 Uhr am U-Bahnhof Ahrensburg-West.

Hospizverein Ahrensburg: Wandern für Trauernde: Wieder auf die Füße kommen

Die Veranstaltung dauert insgesamt etwa drei Stunden, die reine Wanderzeit beträgt rund zwei
Stunden. Ziehen Sie feste Schuhe und wetterfeste Kleidung an, denn es wird bei jedem Wetter gewandert.
Es entstehen keine Kosten. Bitte bringen Sie Ihren Proviant selbst mit. Eine Anmeldung ist beim Hospizverein Ahrensburg unter der Telefonnummer 0 41 02 / 69 11 25 erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Teilen.

Kommentieren