Verein Theater und Musik: Konzert des Ahrensburger Kammerorchesters nahezu ausverkauft

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (ve/pm). Für das vierte Abonnementskonzert in der Konzertreihe von Theater und Musik mit dem Ahrensburger Kammerorchester gibt es nur noch wenige Karten auf dem Podium.

Das Ahrensburger Kammerorchester spielt im Eduard-Söring-Saal. Foto: H. Tramm

Das Ahrensburger Kammerorchester spielt im Eduard-Söring-Saal. Foto: H. Tramm

Das Konzert ist am Sonnabend, 24. Februar 2018, um 20 Uhr im Eduard-Söring-Saal in Ahrensburg. In jeder Saison gehört ein Auftritt des Orchesters unter seinem Dirigenten zum Programm dazu.

Erfolgreiche Saison: Tickets für Konzertabende bis Mai gut nachgefragt, Daniel Hope ausverkauft

Nach dem so erfolgreichen dritten Konzertabend mit der Hamburger Pianistin Anna Vinnitskaya, die vor ausverkauftem Haus vom Publikum begeistert gefeiert wurde, ist es das zweite Konzert der Saison, für das schon frühzeitig Eintrittskarten online vorbestellt wurden, berichtet Hinrich Tramm vom Verein Theater und Musik. Tramm: „Und es scheint so weiter zu gehen. Auch für das Recital mit der Pianistin Ragna Schirmer am 17. März 2018 liegen viele Bestellungen vor.“ Das Konzert mit dem Stargeiger Daniel Hope am 6. Mai 2018 ist seit Wochen ausverkauft. Eventuell sind an der Abendkasse zurückgegebene Karten oder Podiumsplätze zu erwerben. Inzwischen lockt die sehr erfolgreiche Konzertreihe des Vereins zahlreiche Besucher auch aus der weiteren Umgebung an.

Ahrensburger Kammerorchester mit Debussy, Beethoven und Prokofjew

Das Ahrensburger Kammerorchester unter der Leitung von Prof. Frank Löhr hat mit seinem ganz besonderen Programm sicher viele Musikfreunde angelockt: Das Konzert wird eröffnet mit Debussys Orchesterwerk „Prélude á l’Après-midi d’un faune“, berühmt geworden durch die choreographische Deutung des Startänzers Nijinski. Es folgt das 4. Klavierkonzert G-Dur von Ludwig van Beethoven mit dem aufstrebenden jungen Pianisten Martin Klett aus Leipzig, der schon einmal Solist des Orchesters war und auch als Kammermusiker in der Ahrensburger Konzertreihe in der Saison 2015/2016 mit einem Klavierquartett gastierte. Nach der Pause erklingt die populäre 1. Sinfonie von Sergej Prokofjew, die Symphonie classique.

Es gibt nur noch Podiumsplätze an den MARKT-Theaterkassen in Ahrensburg, Große Straße 15a, und in Bargteheide, Rathausstraße 25, oder eventuell Restkarten an der Abendkasse.

Teilen.

Kommentieren