Vortrag beim Kreisimkerverband: Wie gesund ist Honig?

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (ve/pm). „Gesund, schlank und fit mit Honig“ – das ist der Titel eines Vortrags beim Kreisimkerverband Stormarn.

Themenbild Biene, Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Biene,
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Bienenhonig tut gut und stärkt die Abwehrkräfte – das ist eine Volksweisheit, die über viele Generationen überliefert wurde. Heutzutage können zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen von Honig wissenschaftlich nachgewiesen und erklärt werden. So trägt Honig dazu bei, Heißhunger auf Süßigkeiten zu verringern und leichter Gewicht zu halten oder abzunehmen.

Erwachsene, die im Alltag stark gefordert sind, können mit Honig ihre Leistungsfähigkeit erhöhen. Ältere Menschen profitieren von dem Bienenprodukt aufgrund seiner guten Bekömmlichkeit und der Eigenschaft, das Immunsystem zu stärken.

In dem Vortrag erklärt die Dipl. Oecotrophologin (Ernährungswissenschaftlerin) Renate Frank aus Roseburg, wie die Wirkstoffe des Honigs auf den menschlichen Stoffwechsel wirken und wie sie in verschiedenen Lebenssituationen zur Gesunderhaltung eingesetzt werden können. Es werden alte und neue Hausmittel vorgestellt und viele Fragen beantwortet, die Verbraucher zum Thema Honig haben.

Die Veranstaltung ist am Sonnabend, 10. März 2018, um 14 Uhr im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9 in Ahrensburg. Der Eintritt ist frei.

Wer mehr wissen möchte: In Ahrensburg gibt es einen Bienen-Lehr- und Schaugarten. Der Verein betreut auch ein Projekt an der Grundschule am Schloss, bei dem die Grundschulkinder sich um einen eigenen Bienenstock kümmern.

Kommentieren