Vortrag zum Internationalen Frauentag: „Frauen in die Parlamente!“

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (ve/pm). Wieviel Frauen sitzen in den Parlamenten der Bundesrepublik? Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ahrensburg lädt aus Anlass des Internationalen Frauentages zu einem Vortrag über diese Thema.

Themenbild - Debatte in der Stadtverordnetenversammlung. Foto:ahrensburg24.de

Themenbild – Debatte in der Stadtverordnetenversammlung.
Foto:ahrensburg24.de

Auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts sind Frauen in deutschen Parlamenten unterrepräsentiert. Im aktuellen Bundestag sitzen nur 30,7 Prozent weibliche Abgeordnete. Ähnlich sieht es im Kieler Landtag aus. Der Frauenanteil ist mit 30,1 Prozent so niedrig wie seit Ende der 80er-Jahre nicht mehr. Und für Ahrensburg liegt der Wert noch einmal darunter. Nur 29 Prozent der Stadtverordneten sind weiblich.

Angesichts des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ und der anstehenden Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein fragt die Juristin Prof. Dr. Silke Laskowski, Professorin für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität Kassel: Wo sind die Frauen in deutschen Parlamenten?

Internationaler Frauentag: Vortrag zur Parität in den Parlamenten

Die Juristin Dr. Silke Laskowski, Professorin für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität Kassel. Foto:pm

Die Juristin Dr. Silke Laskowski, Professorin für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität Kassel.
Foto:pm

In ihrem Vortrag erläutert Silke Laskoswki Gründe, warum Frauen immer noch in der Politik benachteiligt und infolgedessen in Parlamenten stark unterrepräsentiert sind. Sie plädiert für die Einführung eines Wahlgesetzes, das die Parteien dazu verpflichtet, ihre Wahllisten zu gleichen Teilen mit weiblichen und männlichen Kandidaten zu besetzen – eben paritätisch.

Wie dies in der Praxis konkret aussieht, erörtert sie unter anderem mit Verweisen nach Frankreich, in dem es bereits ein Parité-Gesetz gibt. Mit einem solchen Gesetz könne die gleichberechtigte demokratische Teilhabe und Einflussnahme von Frauen und Männern in der repräsentativen Demokratie gewährleistet werden, so Dr. Silke Laskowskis Fazit.

Um Anmeldung wird gebeten

Alle Ahrensburgerinnen und Ahrensburger sind herzlich zum Diskutieren eingeladen. Der Vortrag und Diskussionsabend „Frauen in die Parlamente! – Parité adé?“ wird veranstaltet von der Gleichstellungsbeauftragten Stadt Ahrensburg, Jasna Makdissi. Er ist am Dienstag, 13. März 2018, um 19.30 Uhr im Kulturzentraum Marstall, Lübecker Straße 8 in Ahrensburg. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis zum 8. März 2018 wird gebeten per Mail unter jasna.makdissi@ahrensburg.de.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Internationalen Weltfrauentags 2018 (8. März 2018) statt und beginnt mit einem szenischen Auftakt von Angela Schöttler-Labenz und Anna Schmidtke als Walli Frauen-Wahlrecht. Walli Frauen-Wahlrecht feiert an diesem Abend ihren 100-jährigen Geburtstag und begrüßt zahlreiche historische Ehrengäste.

 

Kommentieren