Informationsveranstaltung zu SchlossMedia: Glasfaser-Netz jetzt auch östlich der Bahnlinie

0
image_pdfimage_print

Anzeige

Ahrensburg. Wie geht eigentlich der Ausbau des Glasfaser-Netzes in Ahrensburg und in den Stadtteilen voran? Darüber klärt eine Informationsveranstaltung auf.

SchlossMedia der Stadtwerke Ahrensburg: Geschäftsführer Horst Kienel und Lars Seckler, Leitung Telekommunikation (von links), leiten das Projekt, bei dem für über 20 Millionen Euro ein Glasfasernetz in der Stadt verlegt werden soll.

SchlossMedia der Stadtwerke Ahrensburg: Geschäftsführer Horst Kienel und Lars Seckler, Leitung Telekommunikation (von links), leiten das Projekt, bei dem für über 20 Millionen Euro ein Glasfasernetz in der Stadt verlegt werden soll.

Regelmäßig informieren die Stadtwerke Ahrensburg auf Informationsabenden über ihr Produkt SchlossMedia und den Ausbau des Glasfaser-Netzes. Denn dahinter verbirgt sich nicht weniger, als eine millionenschwere Investition in den Ausbau eines schnellen und modernen Glasfaser-Netzes für die Stadt.

Informationsveranstaltung in der Denkmalturnhalle der Stormarnschule

Stadtteil für Stadtteil nehmen sich die Stadtwerke vor, der nächste Stadtteil ist jetzt der Bereich westlich der Manhagener Allee und östlich der Bahnlinie. Alle Interessierten können sich am Donnerstag, 15. März 2018, ab 19 Uhr direkt bei den Fachleuten über den Ausbau informieren. Der Abend findet statt in der Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14 in Ahrensburg.

Wie kommt das Glasfaser-Netz in mein Haus oder meine Wohnung? Welche Internet-Geschwindigkeit bietet es? Muss ich selber in der Wohnung oder dem Haus technische Vorraussetzungen schaffen? Welche Vorteile bietet das Glasfaser-Netz der Stadtwerke Ahrensburg im Vergleich zu anderen Anbietern? Und was kostet das eigentlich?

Alle diese Fragen sowie auch der Zeitplan und Information zu den Bauarbeiten an Straßen und Wegen können an diesem Abend geklärt werden. Der Abend wird speziell den Anwohnerinnen und Anwohnern der betroffenen Region angeboten, aber auch Interessierte aus anderen Stadtteilen können gerne kommen.

Sonderkonditionen für Schnell- Entschlossene

Der Ausbau des Gebiets Manhagen West soll noch in 2018 begonnen werden. Wer im Aktionsgebiet wohnt und sich bis zum 31. März 2018 dazu entscheidet, Kunde bei den Stadtwerken Ahrensburg zu werden, erhält den Hausanschluss zu Sonderkonditionen.

Glasfaser der SchlossMedia, Stadtwerke Ahrensburg: So funktioniert die Verkabelung im Haus. Grafik:SchlossMedia

Glasfaser der SchlossMedia, Stadtwerke Ahrensburg: So funktioniert die Verkabelung im Haus.
Grafik:SchlossMedia

Für die Stadtwerke Ahrensburg, die mit Schlossmedia ein Großprojekt umsetzt und im ganzen Stadtgebiet ein Glasfaser-Netz errichten wird, liegen die Vorteile dieser Technik klar auf der Hand:
– Glasfaser ist eine zukunftsweisende Kommunikationstechnologie
– Übertragungsraten je nach Wunsch von 100, 200 oder 300 Mbit/s sind möglich
– im Angebot enthalten ist ein vielfältiges TV-Programm (mehr Infos)
– nur ein Anschluss für alle Telekommunikationsmedien ist erforderlich
– die Mitnahme der bisherigen Rufnummern ist möglich
– der Anschluss an ein Glasfaser-Netz bildet eine Wertsteigerung der Immobilie.

Das Ahrensburger Glasfaser-Netz wird als „Fibre To The Home“ (FTTH) ausgebaut. Das bedeutet, das Glasfaserkabel wird bis in das Haus verlegt und nicht nur – wie bei anderer Technologie – bis zu Verteilerkästen im Straßenzug.

Die Stadtwerke Ahrensburg GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Stadt Ahrensburg.

Kommentieren