Gastbeitrag Gemischter Chor: Frühlingslieder-Singen in der Schloßkirche

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (ve/pm). Jetzt fängt das schöne Frühjahr an . . . unter diesem Motto hatte der Gemischte Chor Ahrensburg in die Schloßkirche Ahrensburg eingeladen. Lesen Sie einen Gastbeitrag zu dem Konzert von den Veranstaltern.

Der Gemischte Chor Ahrensburg, der Kinderchor der Grundschule Am Reesenbüttel und die acht Violinschülerinnen bei ihrem Konzert in der Schloßkirche. Foto:©Dittmer/Gemischter Chor Ahrensburg

Der Gemischte Chor Ahrensburg, der Kinderchor der Grundschule Am Reesenbüttel und die acht Violinschülerinnen bei ihrem Konzert in der Schloßkirche.
Foto:©Dittmer/Gemischter Chor Ahrensburg

Die Sängerinnen und Sänger des Chores wurden vom Kinderchor der Grundschule Am Reesenbüttel und von acht Violinschülerinnen unterstützt. Für das dritte Konzert der Reihe „Frühlingslieder-Singen“ des Gemischten Chores Ahrensburg hatten die Chorleiterinnen Anja Herbst und Lisa Okun-König einen „bunten Strauß“ deutscher und fremdsprachiger Frühlings- und Kinderlieder gebunden. Auch ein Liebeslied aus der peruanischen Heimat unserer Sängerin Violetta wurde vom Chor mit rhythmischer Begleitung durch eine Djembé, einer westafrikanischen Bechertrommel, dem begeisterten Publikum vorgetragen.

Von ihrer Lehrerin, Lisa Okun-König, einstudiert, erklangen aus 21 Kinderkehlen eine Reihe von Frühlingsliedern, die viele der Anwesenden aus ihren Kindertagen kennen. Der muntere Reigen wurde durch die Gitarre der Lehrerin sowie durch Klangholz, Triangel und Schellenkranz der Kinder untermalt.

Die acht Violinschülerinnen von Anja Herbst bereicherten auch dieses Mal das Konzert mit ihren klangvollen Geigen. Sie trugen Stücke von de Lavigne, Murray und Volksweisen aus Schottland und England vor. Auch die Unterstützung der Chöre und des singenden Publikums ist fester Bestandteil ihres Repertoires.

Es zählt zu der liebgewordenen Tradition des Gemischten Chores, die Zuhörer zum Mitsingen des einen oder anderen Liedes einzuladen. Bei einer so stimmgewaltigen Darbietung der Frühlingslieder kann der Frühling seinen Einzug unmöglich länger hinauszögern. Und so ließ sich auch die Sonne prompt am Sonntag blicken, wenn auch noch bei kälteren Temperaturen.

Nach etwas mehr als einer Stunde dankte das begeisterte Publikum, überwiegend Geschwister, Eltern und weitere Angehörige der Kinder, den Chören und Solisten mit kräftigem Applaus und setzte einen Schlusspunkt unter einen schönen Konzertabend.

Teilen.

Kommentieren