Kommunalwahl 2018 in Ammersbek: Die UWA stellt sich neu auf

0
image_pdfimage_print

Ammersbek (ve/pm). Die UWA stellt ihr neues Team für die Kommunalwahl vor.

Die Kandatinnen und Kandidaten der Unabhängigen Wählergemeinschaft Ammersbek: Oliver Mende, Jens Andrew Kühl, Neele Okens, Cornelia Recker, Antje Schwarz, Frank Spanehl, Gordian Okens, Andrea Spanehl, Laurin Mende (von links). Auf dem Foto fehlt Gerd Glaser. Foto:©Unabhängigen Wählergemeinschaft Ammersbek

Die Kandatinnen und Kandidaten der Unabhängigen Wählergemeinschaft Ammersbek: Oliver Mende, Jens Andrew Kühl, Neele Okens, Cornelia Recker, Antje Schwarz, Frank Spanehl, Gordian Okens, Andrea Spanehl, Laurin Mende (von links). Auf dem Foto fehlt Gerd Glaser.
Foto:©Unabhängigen Wählergemeinschaft Ammersbek

Im Vorfeld der Kommunalwahl 2018 musste die Unabhängige Wählergemeinschaft Ammersbek einen tragischen Verlust hinnehmen. Der Kandidat Holger Spanehl verstarb unerwartet. Nun hat sich die Wählergemeinschaft personell neu aufgestellt.

Auf einer Mitgliederversammlung wurden die neuen Direktkandidaten für den Wahlkreis 002 nominiert. Andrea Spanehl wird zusammen mit Jens Andrew Kühl im Wahlkreis 002 antreten. „Wir schließen damit die Lücke, die durch den Tod unseres Fraktionsvorsitzenden Holger Spanehl entstanden ist“, so Frank Spanehl von der UWA.

Teilen.

Kommentieren