Boxer Gabriell Tunici: Nächster Kampf am Sonnabend in Cloppenburg

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (sam). Am kommenden Wochenende steigt der Ahrensburger Box-Profi Gabriell Tunici zum achten Mal in den Ring.

Der Ahrensburger Profi-Boxer Gabriell Tunici. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Der Ahrensburger Profi-Boxer Gabriell Tunici.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Tunici erwartet diesen Fight mit Spannung, denn, so erzählt er im Interview mit ahrensburg24.de, er wolle nach diesem Abend wissen, wo er steht. Seinen achten Profikampf wird er am Sonntag, 28. April 2018, in der Stadthalle Cloppenburg bestreiten.

Momentan steckt der 28-jährige Ahrensburger in der Endphase der Vorbereitungen. Diese Woche steht das Training mit verschiedenen Sparringspartnern auf dem Programm. „Hierbei habe ich das Glück, mit vielen starken Sparringspartnern zu trainieren, unter anderem auch mit Sebastiano Lo Zito, der am 8. April Deutscher Meister im Supermittelgewicht geworden ist“, so Tunici. Dies sei eine wichtige Hilfe in der Vorbereitung, weil der Trainingseffekt in Sachen Ausdauer, Technik und Kampfeinteilung dadurch größer sei.

Gabriell Tunici: Nächstes Ziel ist ein Titelkampf

Bis dato hat der gebürtige Kossovare sieben Aufbaukämpfe absolviert. Fünf gewann er durch K.O., einen durch Sieg nach Punkten und ein Kampf endete unentschieden. Er möchte bis zum Ende des Jahres einen großen Schritt in Richtung Titelkampf machen. „Durch die vorangegangenen Kämpfe konnte ich mich technisch und auch taktisch in vielen Bereichen verbessern“, findet Tunici, „um welchen Titel es für mich letzten Endes gehen wird, steht noch nicht fest.“

Der Ahrensburger Profi-Boxer Gabriell Tunici. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Der Ahrensburger Profi-Boxer Gabriell Tunici.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Titelkampf in Ahrensburg/Trainer Khoren Gevor

Zusammen mit seinen beiden Trainern Khoren Gevor und Pavel Melkomyan bereitet er sich im Gym in Hamburg Hammerbrok auf dieses Ziel vor. Einen Titelkampf würde der Ahrensburger Boxer natürlich am liebsten in seiner Heimatstadt Ahrensburg bestreiten. „Es wäre eine gute Gelegenheit, mich bei allen Unterstützern und Fans aus Ahrensburg zu bedanken und ihnen ein lokales Box Event zu bieten.“

Vor kurzem feierte der frühere Europameister Khoren Gevor als Boxer sein Comeback. Gevor wurde in sein Knie geschossen, die Umstände der Tat sind noch ungeklärt. Jetzt stand er am 8. April 2018 in Hamburg in der Großen Freiheit wieder im Ring. Eigentlich hatte er seine Karriere als Boxer 2012 beendet, doch die Ereignisse ließen ihn umdenken.

Boxen in der Stadthalle Cloppenburg: Tickets im Vorverkauf

Bei dem Event in der Stadthalle Cloppenburg werden insgesamt zehn Kämpfe zu sehen sein. Der Gegner von Gabriell Tunici steht noch nicht fest. Die Hauptkämpfe des Abends bestreiten die beiden Lokalmatadoren Edi Kadrija im Titelkampf im Cruisergewicht und sein Trainingspartner Kambis Rahmani, der sein Comeback und Profidebut nach längerer Kampfpause gibt. Einlass ist ab 18 Uhr.
Karten sind unter www.psp-boxing.com im Vorverkauf erhältlich oder vor Ort an der Abendkasse.

Teilen.

Kommentieren