Ammersbeker Kulturkreis: Oldiekabarett „Die Herbstzeitlosen“

0
image_pdfimage_print

Ammersbek (je/pm). Mit dem Programm „Lass uns doch auf den Schüberg steigen!“ bereitet Ihnen das Oldiekabarett „Die Herbstzeitlosen“ einen vergnüglichen Nachmittag.

Ammersbeker Kulturkreis: "Die Herbstzeitlosen" Peter Weiß, Elke Krumm, Heidrun Florczik, Heinz Spilker und Hildegard Müller spielen das Kabarettprogramm "Lass uns doch auf den Schüberg steigen ...".  Foto: ©H. Spilker

Ammersbeker Kulturkreis: „Die Herbstzeitlosen“ Peter Weiß, Elke Krumm, Heidrun Florczik, Heinz Spilker und Hildegard Müller spielen das Kabarettprogramm „Lass uns doch auf den Schüberg steigen …“.
Foto: ©H. Spilker

Die drei Frauen und zwei Männer des Kabarettensembles stehen am Sonntag, 27. Mai 2018, um 16 Uhr auf der Bühne des Pferdestalls, Am Gutshof 1, in Ammersbek.

Ammersbeker Kulturkreis: Oldiekabarett „Die Herbstzeitlosen“ – Darum geht’s

„Lass uns doch auf den Schüberg steigen!“ Zuvor stehen allerdings noch einige Hindernisse im Weg: Da ist das so oft besuchte und gehasste Wartezimmer beim Doktor, in dem gewöhnliche und seltsame Leiden zur Sprache kommen. Der Jugendwahn wird im Altersschmerz ertränkt. Das führt zu grundsätzlichen Überlegungen über den Ammersbeker schlechthin, der es zu allem Überfluss noch vermasselt, dass Ammersbek zu einer Stätte des Weltkulturerbes gekürt wird. Ist dafür etwa ‚De Schwatte Melk‘ verantwortlich?

´Rien ne vas plus` – oder doch? In Bad Kissingen wird noch einmal alles aufpoliert, was an Kräften und Säften vorhanden ist. Wofür?? Na, wofür wohl … Schließlich geht es hoch zum Schüberg!

Der Eintritt kostet neun Euro, für Mitglieder des Ammersbeker Kulturkreises sechs Euro. Die Karten erhalten Sie an der Tageskasse.

Teilen.

Kommentieren