Der Kreis fragt Eltern: Welche Kinderbetreuung braucht Ihr? Antworten erwünscht

0
image_pdfimage_print

Stormarn (ve/pm). In den nächsten Tagen startet der Kreis Stormarn die aktuelle Befragung von Eltern mit Kindern unter vier Jahren.

Themenbild Kinder und Erziehung, Foto: S. Hofschlaeger, pixelio.de

Themenbild Kinder und Erziehung,
Foto: S. Hofschlaeger, pixelio.de

Mit dem Fragebogen möchte der Kreis die Betreuungsbedarfe der Eltern erneut erfassen. Der Kreis hatte zuletzt 2013 die Betreuungsbedarfe ermittelt. Seither habe sich viel getan, so die Kreisverwaltung, das Angebot sei bereits deutlich ausgebaut und erweitert worden.

Der Kreis befragt die Eltern nun ein zweites Mal, um die Kindertagesbetreuung im Kreis Stormarn auch künftig weiter bedarfsgerecht zu planen und zu verbessern.

Die Fragebögen treffen nach Auskunft des Kreises in den nächsten Tagen per Post bei den Eltern ein. Bei der Befragung gehe es in erster Linie darum, ab wann und wie die Eltern eine Kindertagesbetreuung wünschen. Falls die Kinder bereits betreut werden, ist es für den Kreis wichtig zu wissen, ob die bereits in Anspruch genommenen Angebote zeitlich und vom Umfang her passen.

Eltern mit mehreren Kindern unter vier Jahren erhalten mehrere Fragebögen für ein jedes ihrer Kinder. Die Befragung sei vollkommen anonym und freiwillig, betont die Kreisverwaltung. Den Fragebögen liegt ein Freiumschlag für die Rücksendung bei.

Der Kreis bittet die Eltern um rege Teilnahme. Ein bedarfsgerechter Ausbau der Kindertagesbetreuung setze voraus, die Wünsche der Eltern möglichst genau kennenzulernen.

Teilen.

Kommentieren