Ahrensburg: Kollision mit geparkten Autos – Fahrerin verletzt

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (je/ots). Am Donnerstag, 31. Mai 2018, rammte eine Frau mit ihrem Auto vier parkende Fahrzeuge in Ahrensburg. Sie wurde dabei schwer verletzt.

Themenbild Einsatz der Polizei. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Einsatz der Polizei.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Die 41-jährige Frau aus Bad Oldesloe befuhr mit einem schwarzen Scoda die Ladestraße in Richtung Manhagener Allee, kam gegen 14.45 Uhr ohne Beteiligung anderer nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen mehrere auf dem Parkstreifen quer zur Fahrbahn abgestellte Pkw. Sie touchierte zunächst einen blauen Passat sowie einen grauen Hyundai. Im weiteren Verlauf fuhr sie gegen einen schwarzen Audi und schob diesen dann noch gegen einen grauen Mercedes. Die 41-jährige Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ahrensburg: Kollision mit geparkten Autos – Fahrerin verletzt

Alle Fahrzeuge wurden durch die Kollisionen beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf etwa 23.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen soll die 41-jährige Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren haben, weil sie ihr Handy am Steuer nutzte.

Kommentare sind geschlossen.