Ahrensburger Wirtschaftsforum: Die Details der Datenschutzgrundverordnung

0
image_pdfimage_print

Ahrensburg (ve). Bei der Datenschutz-Grundverordnung steckt der Teufel im Detail. Das Ahrensburger Wirtschafts-Forum klärt auf.

Themenbild Forum Ahrensburger Unternehmen. Fotos:ahrensburg24.de Grafik:Stadt Ahrensburg Montage:ahrensburg24.de

Themenbild Forum Ahrensburger Unternehmen.
Fotos:ahrensburg24.de
Grafik:Stadt Ahrensburg
Montage:ahrensburg24.de

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht immer neue Berichte über die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) Unternehmen verunsichern. Einige Firmen haben sogar zum Äußersten gegriffen und ihre Internetseite vom Netz genommen. Was ist jetzt, auch nach dem 25. Mai, noch zu tun? Wo lauern die Gefahren? Und wie werden vor allem die Beschäftigten im Unternehmen mit ins Boot geholt?

Im Impulsvortrag wird Dr. Britta Bradshaw den Gästen wichtige Tipps an die Hand geben, was sie noch auf die To-do-Liste setzen sollten. Dabei steht das Thema Beschäftigte im Fokus:
– Wie sieht es mit dem Datenschutz im Beschäftigungsverhältnis aus?
– Wie müssen die Mitarbeiter informiert werden?
– Was gilt für den Kontakt zwischen Mitarbeitern und Kunden (verschlüsselte E-Mails, keine Namen im Betreff etc.)?
– Was ist zu tun, wenn Beschäftigte vom Homeoffice aus arbeiten?

Die Gäste erhalten aktuelles Wissen, wie sie die Prozesse in ihrem Unternehmen gestalten sollten. Darüber hinaus erfahren sie, wo Tücken bei der Umsetzung lauern. Anschließend haben sie die Möglichkeit, ihre Fragen direkt an die Expertin zu richten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist limitiert, um Anmeldung wird gebeten. Die Platzvergabe erfolgt nach dem Eingangsdatum ihrer Anmeldung. Die Veranstaltung ist am Mittwoch, 27. Juni 2018, in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr im Peter Rantzau Haus, Manfred-Samusch-Straße 9 in Ahrensburg. Anmeldungen nimmt Wilfried Voll unter der Rufnummer 04102 / 77 243 oder per E-Mail unter wilfried.voll@ahrensburg.de entgegen.

Kommentare sind geschlossen.